Die besten Musikzeitschriften und Magazine

0

Musik hat die Kraft, uns zu inspirieren und unsere Gefühle auszudrücken. Damit ist sie für Viele ein bereicherndes Hobby. Doch Musik besteht nicht nur aus Noten und Rhythmen – sie wird zum Leben erweckt durch die Menschen hinter den Instrumenten, die Musiker*innen. Ihre Geschichten und Persönlichkeiten faszinieren uns und inspirieren uns im Alltag. In der heutigen digitalen Welt haben wir zahlreiche Möglichkeiten, Musik und unsere Lieblingskünstler*innen zu verfolgen. Von Musik-Streaming-Diensten bis hin zu sozialen Medien bieten uns Online-Plattformen einen bequemen Zugang zur Musik.

Doch trotz dieser grenzenlosen digitalen Welt sehnen sich viele von uns nach einer tieferen Verbindung zur Musik, einer tieferen Verbindung zu den Menschen, die sie erschaffen. Hier kommen Musik Magazine ins Spiel. Mit ihren ausführlichen Features und Interviews bieten sie uns die Möglichkeit, in die Welt der Musik einzutauchen und die Geschichten hinter den Songs zu entdecken. Sie nehmen uns mit auf eine Reise jenseits der oberflächlichen Bekanntheit und lassen uns die Essenz der Musik erfahren.

Während die Online-Welt oft von schnellen Updates und oberflächlichen Informationen geprägt ist, ermöglichen uns gedruckte Musikzeitschriften, die Musik und die Musiker*innen wirklich kennenzulernen. In diesem Blogbeitrag werden wir die unterschiedlichen Musik-Kategorien von Presseplus unter die Lupe nehmen und ein paar Favoriten präsentieren.

Musik Zeitschriften für Kinder

Zuerst zeigen wir Ihnen eine Musikzeitschriften-Kategorie, deren Leserinnen und Leser uns ganz besonders am Herzen liegen: Musikzeitschriften für Kinder. Frühes Lesen kann die Weichen für eine lesefreudiges Leben stellen und gleichzeitig gibt es kaum eine Person, die ein neues Magazin so enthusiastisch ‚verschlingt‘ wie ein neugieriges Kind auf der Suche nach Informationen. Man möge meinen, der Fokus von Musikzeitschriften für Kinder liege entweder auf Spaß und Unterhaltung oder auf pädagogisch wertvollen Inhalten, doch die meisten Kinderzeitschriften vereinen diese beiden Facetten. Wer sagt denn schon, dass Lernen keinen Spaß machen kann?

Musik, Spiel und Tanz

Das Cover des Musik, Spiel und Tanz Magazins
Das Musik, Spiel und Tanz Magazin

Perfekt für Kinder, die selbst noch kein Magazin lesen können, aber begeistert von Musik sind. Die Musik, Spiel und Tanz bringt drei Dinge zusammen, die Kinder lieben! So können sich alle, die beruflich mit Kindern zu tun haben, eine nie endende Quelle der Ideen und Inspiration sichern. Beiliegend gibt es einen Elternbrief in jeder Ausgabe, damit auch im Elternhaus der Spaß weitergehen kann. Die Musikzeitschrift erscheint alle drei Monate.

Popcorn

Das Cover des Popcorn Magazins
Das Popcorn Magazin

Für ältere Kids ist die Popcorn Magazin genau das Richtige! Sie erscheint monatlich seit dem Jahr 1978 und ist mehr Fan- als Musikmagazin. Hier finden Teenies in sechs Ausgaben pro Jahr alles über die aktuellen (Teenie-)Stars, ihre Musik und ihren Lifestyle. Darüber hinaus wird aber auch weitere Popkultur behandelt: Kino, Computer und Smartphone finden ihren Platz, außerdem werden Ratgeber-Artikel produziert, die extra für die jugendliche Zielgruppe konzipiert werden.

Allgemeine Musik Magazine

Auf dem neuesten Stand bleiben: Die aktuellsten Neuigkeiten verfolgen, die wichtigsten Stories kennen – was sind die größten Musikzeitschriften, die den Diskurs mitbestimmen und Themen setzen? Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts entstanden, begleiten Musikmagazine seit rund einem Jahrhundert die Geschehnisse aus der Welt der Musik und Musiker*innen.

Musikexpress

Das Cover des Musikexpress Magazins
Das Musikexpress Magazin

Vor allem im deutschsprachigen Raum entfaltet das Musikexpress Magazin seine Wirkung. Unter dem Motto „Music, Movies, Style and more“ beschäftigt sich die Zeitschrift tiefgehend mit allem, was die Musikszene bewegt. Interviews mit aktuellen Künstler*innen stehen im Mittelpunkt, daneben stehen Hintergrundberichte, Rezensionen und vieles mehr. Eine Besonderheit: regelmäßige Extras wie CDs oder Vinyl-Singles!

MusikWoche

Das Cover des Musikwoche Magazins
Das Musikwoche Magazin

MusikWoche ist eine angesehene Fachzeitschrift, die sich auf die Musikbranche spezialisiert hat. Als eine der führenden Publikationen in diesem Bereich bietet das Magazin seinen Lesern fundierte Informationen, Markteinblicke und Neuigkeiten aus der Welt der Musik.

Die Leser von MusikWoche können sich auf eine breite Palette von Themen freuen. Das Magazin liefert aktuelle Nachrichten und Berichte über die Musikindustrie, einschließlich Marktanalysen, Verkaufszahlen, Chartplatzierungen und Branchentrends. Es bietet zudem Interviews und Features mit führenden Persönlichkeiten und Experten der Musikbranche. Dabei werden sowohl nationale als auch internationale Entwicklungen und Zusammenhänge beleuchtet.

Darüber hinaus bietet MusikWoche Einblicke in die verschiedenen Bereiche der Musikwirtschaft, wie z.B. Plattenlabels, Vertrieb, Musikverlage, Live-Events und Streaming-Dienste. Das Magazin wird wöchentlich veröffentlicht, was sicherstellt, dass die Leser stets auf dem Laufenden sind und keinen wichtigen Trend oder Ereignis verpassen. Die regelmäßige Erscheinungsweise ermöglicht es den Lesern, zeitnah auf aktuelle Informationen und Marktveränderungen zu reagieren.

Musikzeitschriften Rock

Kaum eine Musikrichtung hat Menschen so sehr in den Bann gezogen und innerhalb kürzester Zeit die Massen bewegt wie die Rockmusik. Kein Wunder, denn die Intensität der Musikrichtung ist absolut einzigartig. Alle Aspekte der Musikrichtung und ihrer Szene mit dieser Intensität herüberzubringen, haben sich unterschiedliche Rock Musikzeitschriften zur Aufgabe gemacht. Wir haben die beliebtesten für Sie herausgesucht.

Classic Rock

Das Cover des Classic Rock Magazins
Das Classic Rock Magazin

Der Name ist Programm: Hauptbezugspunkt der Classic Rock ist der Rock der 50er und 60er Jahre. Ausführliche History-Artikel, Live-Berichte und detaillierte Interviews. So ergibt sich ein weiter Horizont musikgeschichtlicher Themen, der mit Artikeln über aktuelle Geschehnisse der Szene angereichert wird. Jeder Ausgabe liegt außerdem eine Gratis-CD bei! Die Classic Rock erscheint zehn-mal pro Jahr und richtet sich an anspruchsvolle Leser, die auf Details wertlegen.

Sonic Seducer

Das Cover des Sonic Seducer Magazins
Das Sonic Seducer Magazin

Der Sonic Seducer legt seinen Fokus entschieden auf alle ‚harten‘ Musikgenres. Mit den Genres Alternative Rock, Metal, Mittelalterrock, Neue Deutsche Härte, Synth Rock, Pop-Rock und vielen anderen ist eine beeindruckende Spannweite vertreten, die aber die Liebe zu harten Gitarrensounds vereint. Besonders an diesem Rock Magazin ist, dass es der Szene Infos über Veranstaltungen wie Festivals und Konzerte gibt und darüber hinaus pro Ausgabe eine CD zur Verfügung stellt. Aber natürlich finden auch Interviews, Berichte über alte Stars und Newcomer, sowie die News-Sparte ausreichend Raum.

Rolling Stone

Das Cover des Rolling Stone Magazins
Das Rolling Stone Magazin

Die wohl größte und damit bedeutsamste Musikzeitschrift in Deutschland (und vielleicht sogar international) ist die Rolling Stone Zeitschrift. Sie entstand im Jahr 1967 und wurde nach einem Song von Bob Dylan benannt. Themen sind: natürlich Musik und Popkultur. Dabei beschränkt sich die Rolling Stone nicht auf ein Genre und behält zudem die Facetten der Musik-Geschichte im Blick.

VISIONS

Das Cover des Visions Magazins
Das Visions Magazin

VISIONS ist ein renommiertes Musikmagazin, das sich auf alternative Musik und Indie-Rock spezialisiert hat. Seit vielen Jahren ist es eine der führenden Publikationen in diesem Bereich und bietet den Lesern eine vielfältige Auswahl an Inhalten rund um Musik, Kultur und Subkulturen. Die Leser von VISIONS können sich auf eine breite Palette von Themen freuen.

Das Magazin bietet ausführliche Interviews mit aufstrebenden Bands sowie etablierten Künstlern. Es beleuchtet aktuelle Musikalben, Konzerte und Festivals und liefert spannende Reportagen über die Hintergründe und Entwicklungen der alternativen Musikszene. Neben den musikalischen Inhalten bietet VISIONS auch interessante Artikel zu Kunst, Film und Literatur, die den Lesern einen ganzheitlichen Blick auf die Kultur ermöglichen.

VISIONS erscheint monatlich, sodass die Leser regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt werden. Mit der monatlichen Erscheinungsweise bleibt VISIONS stets am Puls der Zeit und informiert die Leser über die aktuellsten Entwicklungen in der alternativen Musikwelt.

Popmusik Zeitschriften

Willkommen in der faszinierenden Welt der Popmusik! In Zeiten der digitalen Revolution mag man meinen, dass gedruckte Zeitschriften und Magazine an Bedeutung verlieren. Doch gerade in diesem Bereich bieten Popmusik Zeitschriften ein einzigartiges Erlebnis, das weit über das Online-Angebot hinausgeht. Blättern Sie durch die Seiten, tauchen Sie ein in spannende Künstlerprofile, exklusive Interviews und Hintergrundberichte. Damit halten Sie nicht nur immer neue Informationen in der Hand, sondern auch ein Stück Musik-Geschichte.

Mojo

Das Cover des Mojo Magazins
Das Mojo Magazin

Jeden Monat erscheint eine neue Ausgabe der Mojo und stattet ihre Leserinnen und Leser mit Hintergrundwissen über aktuelle und vergangene Stars der Musikwelt aus. Die inhaltliche Vielfalt spiegelt wider, was Popmusik bedeutet: Neue musikalische Ideen, die begeistern und inspirieren. Das englischsprachige Musikmagazin ist so beliebt und verbreitet, dass die hauseigene Mojo Honours List mittlerweile als prestigeträchtige Auszeichnung innerhalb der Szene gilt.

Schall

Das Cover des Schall Magazins
Das Schall Magazin

Neue Musik aus dem deutschsprachigen Raum ist beliebter denn je – Schall ist das Sprachrohr dieser Musikrichtung. Die Liste ist lang: Die Söhne Mannheims, Herbert Grönemeyer, Sophie Hunger und viele mehr versorgen Deutschpop-Fans mit frischer Musik. Und die Schall liefert die dazugehörigen Interviews, Background-Artikel, Bestenlisten und hat gleichzeitig die besten Newcomer auf dem Schirm. Bleiben Sie am Zahn der Zeit!

Jazz Zeitschriften

Eine Musik zum darin Aufgehen und Verschwinden, zum ausgelassenen Tanzen und zum Nachdenken – Jazz hat viele Gesichter und mindestens ebenso viel Geschichte. Diese Bandbreite in Heftform zu bringen, ist eine große Herausforderung für eine Redaktion. Und doch gibt es einige hochwertige Jazz Zeitschriften auf dem deutschen Markt. Wir präsentieren Ihnen unsere Favoriten.

Jazz Podium

Das Cover des Jazz Podium Magazins
Das Jazz Podium Magazin

Eine der traditionsreichsten Zeitschriften der Jazz-Szene ist die Jazz Podium Zeitschrift. Auf 80 Seiten berichten Kenner der Szene über neue Releases, Konzerte, Festivals und berühmte Clubs. Außerdem haben Abonnent*innen Zugriff auf das Archiv vergangener Ausgaben und können somit die Geschichte des Jazz seit 1952 lückenlos erforschen. Durch die diverse Themenauswahl kommen weder vergangene Größen noch aktuelle Stars und Newcomer zu kurz.

Jazz Thing

Das Cover des Jazz Thing Magazins
Das Jazz Thing Magazin

Kaum eine Jazz Zeitschrift bildet die Vielfalt des Jazz so überzeugend und detailliert ab wie die Jazz Thing. Die Zeitschrift hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jazz-Musik publikumsnah zu vermitteln. Die Artikel, Rezensionen und Interviews beschäftigen sich daher nicht nur mit dem ‚klassischen‘ Jazz des frühen und mittleren 20. Jahrhunderts, sondern auch Blues, Soul und sogar der oft vom jazz beeinflusste Hip-Hop. Der auflagenstärksten Jazz Zeitschrift Deutschlands liegt außerdem immer eine CD bei.

Volksmusik und Schlager Zeitschriften

Unsere Schlager-Zeitschriften widmen sich ausschließlich dem Genre des Schlagers und sprechen damit eine große Fangemeinde an. Entdecken Sie aktuelle Informationen über Schlagerstars, ihre Karrieren, neuesten Alben und Konzerte sowie exklusive Interviews und Hintergrundgeschichten. Mit ansprechendem Layout und emotionalen Fotostrecken bieten Schlager Zeitschriften Ihnen als Fans eine unterhaltsame Möglichkeit, tief in die Welt ihrer Lieblingsmusik einzutauchen und immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Schlager Stadl

Das Cover von Schlager Stadl

Das Cover von Schlager Stadl

Heimatmusik und Alpenlifestyle – dafür steht die Schlager Stadl wie keine andere Zeitschrift. Portraits und Interviews mit den Stars der Szene bilden das Kernstück des Schlager Magazins, doch auch Newcomer werden präsentiert. Der Themenbereich „Alpenlifestyle“ wird mit Berichten über alpenländische Lebensart, kulinarische Spezialitäten oder auch aktuelle Events abgedeckt.

Hossa!

Das Cover des Hossa Magazins
Das Hossa Magazin

Das Magazin Hossa! ist eigens ein Newcomer in der Schlager-Szene. Seit 2018 füllt es die Lücke eines Magazins, das auf Klatsch verzichtet und trotzdem über alles, was in der Szene passiert, berichtet. Denn Schlager und journalistische Qualität sind kein Widerspruch! Vermittelt wird hier neben gut recherchierten Informationen das besondere Lebensgefühl des Schlagers: eine Geborgenheit und Gemeinsamkeit. Viermal pro Jahr erscheint die Hossa!, um Ihnen seriöse Nachrichten nach Hause zu liefern.

Zeitschriften für klassische Musik

Wie kann ein Musikgenre die Jahrhunderte überdauern und nichts an seiner Intensität einbüßen? Klassische Musik hat eine besondere Qualität, die sich in ihrer Dauerhaftigkeit bestätigt. Andererseits wird klassische Musik oftmals als unerreichbar im Elfenbeinturm gesehen. Klassische Musikzeitschriften versuchen dieser Sichtweise entgegenzutreten. Hier haben wir unsere Favoriten ausgewählt:

Crescendo

Das Cover des Crescendo Magazins
Das Crescendo Magazin

Musik als gesellschaftliche Kraft, nicht als Privileg – so versteht die Zeitschrift crescendo ihr Fach. Das Magazin bringt mit Essays, Rezensionen und vielseitigen Blicken hinter die Kulissen die Qualitäten klassischer Musik unter die Leute. Es verbindet Hochkultur dank einer hochprofessionellen Redaktion mit Zugänglichkeit und Insider-Infos. Bekannte Künstler*innen leihen der Redaktion dafür ihre Stimme und Feder. Für Menschen jedes Alters wird klassische Musik mit crescendo zum großartigen Erlebnis: open minded, neugierig, inspirierend und nah dran.

FONO FORUM

Das Cover des FONO FORUM Magazins
Das FONO FORUM Magazin

In der Klassikzeitschrift FONO FORUM finden Neuerscheinungen der klassischen Musik den Platz, den sie verdienen. Fans und Liebhaber der Szene werden in gut recherchierten Reportagen, News-Artikeln und Besprechungen neuer Erscheinungen mit allen relevanten Infos und mehr versorgt. Darüber hinaus spielt die Praxis des Musizierens eine wichtige Rolle. Besonders an dieser Publikation ist außerdem das Thematisieren technischer Themen aus dem Hifi-Bereich

Preisvergleich

ZeitschriftErscheinungs-RhythmusPreis pro Ausgabe / im Abo
Musik, Spiel und Tanz4-mal pro JahrNur im Abo: 66,00€
Popcorn6-mal pro JahrNur im Abo: 23,94€
Musikexpress12-mal pro JahrNur im Abo: 80,85€
MusikWochewöchentlich / 52-mal pro JahrNur im Abo: 560,51€
Classic Rock10-mal pro JahrNur im Abo: 67,50€
Sonic Seducer10-mal pro JahrNur im Abo: 67,50€
Rolling Stone12-mal pro Jahr8,90€ / 89,76€
VISIONS12-mal pro JahrNur im Abo 59,58€
Mojo12-mal pro JahrNur im Abo: 148,50€
Schall4-mal pro JahrNur im Abo: 28,00€
Jazz Podium6-mal pro JahrNur im Abo: 65,00€
Jazz Thing5-mal pro JahrNur im Abo: 73,40€
Hossa4-mal pro JahrNur im Abo: 20,00€
Crescendo2-mal pro JahrNur im Abo: 35,00€
FONO FORUM12-mal pro JahrNur im Abo: 90,75€

Kommentare sind geschlossen.